Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim

Die Verwaltungsgemeinschaft (VG) Burgbernheim wurde 1978 gebildet.
Die VG besteht aus den vier selbständigen Gemeinden

 
und führt sämtliche Verwaltungsaufgaben für ihre Mitgliedsgemeinden aus. Gleichzeitig ist die Verwaltungsgemeinschaft Schulaufwandsträger für die Grund- und Mittelschule Burgbernheim-Marktbergel. Die Geschäftsstelle der VG befindet sich im Rathaus Burgbernheim.
 

Die Verwaltungsgemeinschaft hat derzeit 6.512 Einwohner mit Hauptwohnsitz, davon entfallen auf Burgbernheim 3.251, Marktbergel 1.558, Illesheim 932 und Gallmersgarten 771 Einwohner (Stand 18.12.2017).


Der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft gehören an:

 

Bürgermeister Matthias Schwarz, Vorsitzender (Stadt Burgbernheim)
Dietmar Leberecht (Stadt Burgbernheim)
Stefan Schuster (Stadt Burgbernheim)
Gerhard Wittig (Stadt Burgbernheim)
 

Bürgermeister Dr. Manfred Kern (Markt Marktbergel)

Jochen Schwarzbach (Markt Marktbergel)

Gudrun Doll (Markt Marktbergel)


Bürgermeister Heinrich Förster (Gemeinde Illesheim)
Roland Scheibenberger (Gemeinde Illesheim)
 

Bürgermeister Emil Kötzel, stv. Vorsitzender (Gemeinde Gallmersgarten)

Hermann Geuder (Gemeinde Gallmersgarten)



Informationen zur elektronischen Einlegung von Rechtsbehelfen


Widersprüche gegen Bescheide der Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim als Körperschaft und ihrer Mitgliedsgemeinden Stadt Burgbernheim, Markt Marktbergel, Gemeinde Illesheim und Gemeinde Gallmersgarten, die eine eigenhändige Unterschrift voraussetzen, können unter bestimmten Voraussetzungen auch elektronisch eingelegt werden.


Dafür steht derzeit folgende Möglichkeit zur Verfügung:

  • Übermittlung eines elektronischen Dokuments mit qualifizierter elektronischer Signatur über den von der Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim eröffneten Zugang für elektronische Dokumente.
  • Die Adresse hierfür lautet: info@burgbernheim.de
  • Die Gesamtgröße einer E-Mail inkl. Anhänge ist auf eine Größe von zwanzig Megabyte (MB) beschränkt.
  • Im Übrigen dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (Makros) verwendet werden.

Es gelten die im Impressum genannten Bedingungen zur Kommunikation über E-Mail.


Hinweise:

Die Einlegung eines Widerspruchs mittels einer einfachen E-Mail ist nicht zulässig. Zudem weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die übertragenen Daten somit von Unbefugten zur Kenntnis genommen und auch verfälscht werden können. Verwenden Sie deshalb für vertrauliche Informationen an die Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim keine E-Mails. Die Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim setzt bislang noch keine elektronischen Verschlüsselungsverfahren ein. Deshalb können verschlüsselte E-Mails von der Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim nicht weiterbearbeitet werden.