Tagesordnung der 6. Sitzung des Stadtrates vom 30.10.2014

Bericht der Windsheimer Zeitung über die Sitzung (Streuobst-Kompetenzzentrum)

Bericht der Windsheimer Zeitung über die Sitzung (Städtebauförderungsprogramm)

Bericht der Windsheimer Zeitung über die Sitzung (Schlauchwaschanlage)

Bericht der Windsheimer Zeitung über die Sitzung (Beiträge und Gebühren Wasser/Abwasser)

Bericht der Windsheimer Zeitung über die Sitzung (Strompreise)

Bericht der Windsheimer Zeitung über die Sitzung (Bauanträge)


 1.



Genehmigung der Sitzungsniederschriften über die Stadtratssitzung vom 25.09.2014

   

 2.






















Streuobstkompetenzzentrum Burgbernheim; Vorstellung des Konzeptes durch Herrn Metz und Herrn Jechnerer

Die beiden kommunalen Allianzen "A7 Franken-West" und "Aurach-Zenn" bewerben sich um europäische Fördermittel aus dem EFRE-Programm 2014-2020. Ein Projekt ist das Streuobstkompetenzzentrum Burgbernheim.

Herr Metz vom Landschaftspflegeverband Mittelfranken stellte das Konzept vor. Dabei geht es um Themen wie Streuobst erleben, Obstverwertung, Ökonomie, Obst-Erlebniswelt, Streuobstgeschichte, Informationsbörse für Streuobst, Biodiversität, Streuobstbibliothek, Obstsortenkenntnis, Bienen, Forschung, Obsttourismus, Mosterei, Obst und Gesundheit und vieles mehr.

Diese Themen sollen im denkmalgeschützten Gebäude Marktplatz 6 (ehemals Schlecker) und in einem Neubau auf dem Grundstück Rathausgasse 1 (jetziges eingewachsenes Gebäude) abgehandelt werden. Architekt Jechnerer zeigte die ersten Raumplanungen und Gebäudegrundrisse. Im Erdgeschoss des Neubaus ist eine Kleinmosterei mit Lehrküche und Eventraum vorgesehen. Das Obergeschoss bietet Räume für Seminare und Schulungen. Vom Obergeschoss des Neubaus gelangt man durch eine kurze Brückenverbindung in das Erdgeschoss des ehem. Schlecker-Raumes, dort befinden sich Präsentations-, Verkaufs- und Verkostungsräume. Die Streuobst-Bibliothek sowie Büroräume finden im Obergeschoss Platz.

Die Kostenberechnung sieht für das Gesamtvorhaben 2,6 Mio. € vor. Eine Entscheidung über die Aufnahme in das Förderprogramm wird im März/April 2015 erwartet.


 3.










Aufstellung der Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramme 2015; Altstadt Burgbernheim; Jahresanmeldung

Das Programm für die nächsten Jahre wurde vom Stadtrat einstimmig genehmigt. Im Städtebauförderprogramm sind folgende Maßnahmen enthalten, wobei der Beginn einer Maßnahme einen entsprechenden Beschluss des Stadtrates voraussetzt. Aufgelistete Maßnahmen: Planung und Gutachten allgemein, Grunderwerb, Obere Marktstraße, Kreuzung Windsheimer Straße, Friedenseicheplatz, Erbsengasse, Untere Rathausgasse, Rodgasse, Fußweg und Grünzug um Altenheim

Baumaßnahmen: Obere Rathausgasse 1, Marktplatz 6, Privatsanierungen und Stadtbildpflege


 4.






Freiwillige Feuerwehr Burgbernheim; Anschaffung einer Schlauchwaschanlage; Vergabeentscheidung

Den Auftrag zur Lieferung der Schlauchpflegeeinrichtung erhält als wirtschaftlichster Anbieter die Hafenrichter GmbH, 31749 Auetal-Rehren, zum Bruttoangebotspreis in Höhe von 54.492,48 €.


 5.






Grundsatzinformationen zur Erhebung von Beiträgen und Gebühren im Bereich leitungsgebundener Einrichtungen (Wasser/Abwasser)

Herr Kett von der Verwaltungsgemeinschaft informierte über die Grundzüge der Finanzierung vom Kanalsystem. Dabei ging es insbesondere um die Erhebung von Gebühren und Beiträgen.


 6.





Stadtwerke Burgbernheim; Senkung der Strompreise für die Grundversorgung und der Produkttarife ab 01.01.2015

Die Stadtwerke Burgbernheim senken die Strompreise zum 01.01.2015 um netto 0,5 Cent/kWh (brutto 0,6 Cent/kWh).


 7.





Bauantrag von Frau Anja Nagler und Herrn Markus Steffen; Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage und Carport auf dem Grundstück Blumenstraße 33 im Baugebiet Gartenfeld

Der Stadtrat stimmte dem Bauvorhaben zu.


 8.




Bauantrag von Herrn Thomas Schelter; Errichtung einer Kälberüberdachung am bestehenden Milchviehstall an der Hochbacher Straße

Der Stadtrat stimmte dem Bauvorhaben zu.

  

 9.




Regionaler Planungsverband Westmittelfranken; 20. Änderung des Regionalplans der Region Westmittelfranken (8); Kapitel B V (neu) 2.1 Erneuerbare Energien - Beteiligungsverfahren

Der Stadtrat erhebt keine Einwendungen.

 

 10.





Sonstiges

  • Im ehem. AWO-Raum des Herrenkellerschulhauses wird ab 01.01.2015 eine Kleinkindgruppe des Kindergartens untergebracht.
  • Für den Langskeller wird ab 2015 ein neuer Pächter gesucht.

 


  




Termine.
«»March
 MoTuWeThFrSaSu
9272812345
106789101112
1113141516171819
1220212223242526
13272829303112
143456789
Appointments
Fr, 03-24-2023
Sa, 03-25-2023
25.03.2023 09:00 Frauen-Baumschnittkurs mit der ausgebildeten Baumwartin Gudrun Ruttmann Die Anmeldungen zu den Kursen bitte mit Anschrift und Telefonnummer bei der Stadt Burgbernheim, Rathausplatz 1, 91593 Burgbernheim, Telefon: 09843/309-0 oder per Mail: info@burgbernheim.de Die Kurse beginnen jeweils um 9.00 Uhr und enden circa um 15.00 Uhr. Theorie und Praxis werden in den Streuobstwiesen vermittelt. Für die Verpflegung in der Mittagspause ist gesorgt. Unkostenbeitrag: 20,00 Euro.
25.03.2023 10:00 Radtour zum Adonisröschenhügel bei Erkenbrechtshofen Radtour zum Adonisröschenhügel bei Erkenbrechtshofen; im Anschluss daran Zubereitung von Kräuterquark von den gesammelten Kräutern in der Kräuterstube Strecke: ca. 30 km Dauer: etwa 3 – 4 Std. Kosten: 12,00 €, Kinder frei (Anmeldung unter 0175/8110128) Ersatzveranstaltung bei schlechtem Wetter: Bilder aus Blumen gestalten

Kontakt.

Stadt Burgbernheim
Rathausplatz 1
91593 Burgbernheim

Telefon 09843/309-0
Telefax 09843/309-30
info@burgbernheim.de

Anmeldung Newsletter