Hausanschluss

Anmeldung / Bestellung

Der Bauherr oder Architekt beauftragt die Stadt Burgbernheim -Stadtwerke- schriftlich zur Erstellung eines Stromhausanschlusses. Dieses erfolgt mittels einer Strombezugsanmeldung, die bei der Stadt Burgbernheim -Stadtwerke- erhältlich ist. Notwendig hierzu ist ein Lageplan (Maßstab 1:1000) mit gekennzeichneten Hausanschlussraum.

Preisblatt / Kosten
Die Kosten für Ihren Stromanschluss können bei der Stadt Burgbernheim -Stadtwerke- erfragt werden. Maßgebend sind hierbei die Allgemeinen Bedingungen für die Elektrizitätsversorgung von Tarifkunden (AVBEltV).

Die Stromanschlusskosten werden zum einen durch den Baukostenzuschuss (BKZ), der sich je Versorgungsgebiet errechnet, zum anderen durch die tatsächlich entstandenen Kosten (Material- und Montagekosten), in Rechnung gestellt wird. Diese beinhalten die Kosten für den Stromhausanschluss (Material, Verlegung und Montage) von der Grenze Straßengrund bis ins Haus mit einer maximalen Länge von 10 Meter.

Hausanschlussraum
Im Normalfall verlegen wir von der Straße kommend eine Stromhausanschlussleitung in einen geeigneten Kellerraum und setzen dort den Hausanschlusskasten. Von diesem kann Ihr Installateur die Hausinstallation vornehmen. Der benötigte Mauerdurchbruch ist vom Kunden herzustellen. Werden die Hausanschlussleitungen für Wasser und Strom in einer Trasse geführt, so ist es sinnvoll, eine Mehrspartenhauseinführung zu verwenden. Die Mauerdurchführung bzw. das sogenannte Futterrohr für die Mehrspartenhauseinführung sollte wenn möglich direkt in die Kellermauer mit eingemauert oder einbetoniert werden. Dazu muss vorher die Lage der Mauerdurchführung mit den Gemeindewerken abgesprochen werden.

Koordination mit Hausanschlüssen für Wasser und Abwasser
Sollten Sie neben unserem Stromhausanschluss auch Hausanschlüsse für Wasser und Abwasser wünschen, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit den Stadtwerken in Verbindung. Wenn der Leitungsgraben gemeinsam genutzt werden kann, sparen Sie Kosten und Zeit.

Baustrom
Sollten Sie einen Baustromanschluss benötigen, teilen Sie uns das bitte rechtzeitig mit. Baustrom können Sie ebenfalls durch eine Strombezugsanmeldung in Verbindung mit einem Lageplan und Kellerplan bei der Stadt Burgbernheim -Stadtwerke- beantragen. Falls Sie neben Baustrom auch Bauwasser benötigen sollten, beantragen Sie diesen gleich mit. Die Arbeiten für Bauwasser und Baustrom könnten dann dementsprechend koordiniert werden.

Wie geht's weiter?
Nach Eingang der Fertigstellungsmeldung Ihrer Anlage durch Ihren Installateur geht Ihnen die Rechung der Hausanschlusskosten zu. Nach Eingang des Rechnungsbetrages, wird dann in Absprache mit Ihrem Installateur der Stromzähler gesetzt.

Termine.
«»April
 MoTuWeThFrSaSu
141234567
15891011121314
1615161718192021
1722232425262728
18293012345
196789101112
Appointments
Fr, 04-26-2024
26.04.2024 19:00 Internationaler Tag der Streuobstwiese; Fachvortrag "Essbare Landschaften-Essbare Gemeinden. Obstvielfalt für Alle!" von Sigi Tatschl Tag der Streuobstwiese Sigi Tatschl referiert zu „Essbare Landschaften – Essbare Gemeinden“ Am 26. April findet zum vierten Mal der „Tag der Streuobstwiese“ statt. Unter dem Motto #streuobstueberall wird in Deutschland und in vielen weiteren Staaten gefeiert.
Sa, 04-27-2024
27.04.2024 09:00 - 12:00 Veredelungskurs mit Klaus Huprich Veredelungskurs mit Klaus Huprich Das Veredeln von Obstgehölzen ist eine uralte gärtnerische Technik. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedliche Verfahren. Im Spätwinter werden Edelreiser auf eine sogenannte Unterlage gesetzt. Die Technik dafür heißt Kopulation. Im Sommer wird eine andere Veredlungstechnik angewendet: die Okulation.
Su, 04-28-2024

Kontakt.

Stadt Burgbernheim
Rathausplatz 1
91593 Burgbernheim

Telefon 09843/309-0
Telefax 09843/309-30
info@burgbernheim.de

Anmeldung Newsletter