Suche

Veranstaltungskalender

Appointments
Tu, 02-16-2016
16.02.2016Jahreshauptversammlung SPD

        

Th, 02-18-2016
18.02.2016Jahreshauptversammlung OGV

      

Sa, 02-20-2016
20.02.2016KonfiTag 9

     

 

Alle Veranstaltungen

 

Willkommen auf den Internetseiten der Stadt Burgbernheim

18.11.2015
Rollup_100x200cm_Edzerdla_1R

Die Stadt Burgbernheim veranstaltet am 18. und 19. Juni 2016 das 1. Fränkische Mundart-Festival auf dem Kapellenberg. Unter dem Motto „Edzerdla!“ wird das zweitägige Ereignis den fränkischen Dialekt in seinen unterschiedlichen Spielarten in den Mittelpunkt rücken.

Fest gebucht als Musiker sind die Wolfgang Buck Band, Gankino Circus, Landmusigg, Johann Müller, Günter Stössel sowie Winni Wittkopp & die Skinny Winni Band. Den Bereich Kabarett/Satire decken Matthias Egersdörfer, Mäc Härder und Mia Pittroff ab. Die musikalisch begleitete Dialektdichtung ist mit Helmut Haberkamm & Johann Müller, Manfred Kern & Harry Düll sowie Fitzgerald Kusz & Klaus Brandl vertreten. Die Moderation übernimmt Klaus Karl-Kraus.

Am Samstag ist ein fünfstündiges Abendprogramm geplant. Der Festival-Sonntag soll mit einem Mundartgottesdienst um 10 Uhr beginnen. Neben den Darbietungen auf der Hauptbühne werden auf zwei Nebenbühnen auch fränkische Kerwalieder und Theaterszenen präsentiert. Hierzu sind alle mundartbegeisterten Amateurdarsteller, Schulklassen und Vereine eingeladen. Melden Sie sich einfach bei der Stadt Burgbernheim.

Geplant ist ebenso ein Programm für Kinder und Jugendliche unter Beteiligung der örtlichen Schulen. Auch ein Markt für regionale Anbieter, Hersteller und Händler, die mit Franken zu tun haben, ist vorgesehen.


Eintrittskarten

Preise

Tagesticket für Samstag, den 18.06.2016 22 €*

Tagesticket für Sonntag, den 19.06.2016  32 €*

Kombiticket für beide Tage                      44 €*

*jeweils zuzüglich Systemgebühr, Vorverkaufsgebühr und evtl. Porto

(incl. aller Gebühren: Samstag 25,40 €, Sonntag 36,40 €, Kombiticket 50,80 €)

Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren haben freien Eintritt.


Vorverkauf

Die Karten können im Internet unter www.reservix.de bestellt werden.

Link zum Kartenvorverkauf:

https://shop.reservix.de/off/login_check.php?vID=15878&id=c74a825e7190bb6057c9b4e62a5b8b2501592b119f992bf086115c00a156afb30375ecc453023031886e64438264e0ca


Die Karten gibt es auch an vielen bekannten Vorverkaufsstellen, diese finden Sie unter http://www.reservix.de/vorverkaufsstellen

Eine kleine Auswahl an Vorverkaufsstellen rund um Burgbernheim

91413 Neustadt an der Aisch

Buchhandlung Dorn

Wilhelmstraße 33

91413 Neustadt an der Aisch

Verlagsdruckerei Schmidt

Nürnberger Straße 27-31

91438 Bad Windsheim

Buchhandlung Dorn

Kegetstraße 2

91438 Bad Windsheim

Windsheimer Zeitung

Kegetstraße 11

91522 Ansbach

Ansbacher Reisebüro Glossner

Martin-Luther-Platz 21

91522 Ansbach

Ticketservice im Brückencenter

Residenzstraße 2-6

91522 Ansbach

Amt für Kultur und Touristik Ansbach

Johann-Sebastian-Bach-Platz 1

91522 Ansbach

Ansbacher Kammerspiele

Maximilianstraße 29

91522 Ansbach

Hubert Müller - Ticketservice

Eichendorffstraße 1

91541 Rothenburg o. d. T.

Fränkischer Anzeiger

Erlbacher Straße 102

91541 Rothenburg o. d. T.

Rothenburg Tourismus Service

Marktplatz 2

Abend-/Tageskasse

Sollte das Kartenkontingent über den Vorverkauf ausgeschöpft werden, gibt es an der Abend- bzw. Tageskasse keine Karten mehr.


www.edzerdla.de

21.08.2015
Café International FlyerD-Engl-Arab

Am 24.09.2015 und 27.10.2015 trafen sich über 50 Bürgerinnen und Bürger aus Burgbernheim und Marktbergel, um einen Unterstützerkreis für die derzeit über 50 Asylbewerber in den beiden Ortschaften zu gründen.

Viele Helfer bekundeten ihre Mitarbeit bei den Themen Sprachunterricht, Fahrdienste, Orientierungshilfe in Burgbernheim und Umgebung, Hausaufgabenbetreuung, handwerkliche Unterstützung, usw.


Wenn auch Sie mithelfen möchten, können Sie den Meldebogen ausfüllen und im Rathaus Burgbernheim abgeben. Wir bringen dann die Helfer nach Themenbereichen zusammen. Wir veröffentlichen an dieser Stelle auch den Bedarf an Kleidungsstücken, Spielsachen, etc.


Das nächste Treffen des Unterstützerkreises findet am Dienstag, den 25.02.2016 um 19.30 Uhr in der Grund- und Mittelschule Burgbernheim statt.

Am Samstag, den 06.02.2016 startet ab 15.00 Uhr wieder ein Cafe International im Evang. Gemeindehaus.


Für Fragen stehen Ihnen Bürgermeister Matthias Schwarz, Tel. 09843/309-20 und Herr Pfarrer Wolfgang Brändlein, Tel. 09843/97863 gerne zur Verfügung.


30.06.2015

Zum 1. November 2015 tritt ein bundesweit einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft, das die 16 Landesmeldegesetze ablöst. Das Bundesmeldegesetz bringt einige neue gesetzliche Vorgaben mit sich. Die wichtigsten Neuerungen werden im Folgenden dargestellt.


Wohnungsgeberbestätigung:

Ab dem 01.11.2015 hat der Meldepflichtige bei der An-, Um- und Abmeldung eine schriftliche Be­stätigung vorzulegen, in der der Wohnungsgeber den Ein- oder Auszug bestätigt.

Wohnungsgeber ist, wer einem anderen eine Wohnung tatsächlich zur Benutzung überlässt, unabhän­gig davon, ob dem ein wirksames Rechtsverhältnis zugrunde liegt.

Wohnungsgeber ist der Eigentümer oder Nießbraucher als Vermieter der Wohnung oder die vom Eigen­tümer zur Vermietung der Wohnung beauftragte Person oder Stelle.

Bei Bezug einer Wohnung durch den Eigentümer erfolgt die Bestätigung des Wohnungsgebers als Eigenerklärung der meldepflichtigen Person.

Amtliche Formulare für die Bestätigung des Wohnungsgebers können hier heruntergeladen werden und liegen im Einwohnermeldeamt der Verwaltungs­gemeinschaft Burgbernheim, Rathausplatz 1, 91593 Burgbernheim, zur Abholung bereit.


Meldepflicht:

Bisher bestand die Pflicht, sich innerhalb einer Woche ab dem Bezug einer Wohnung im Einwohnermelde­amt anzumelden. Ab dem 01.11.2015 beträgt die Meldepflicht bei Bezug einer Woh­nung zwei Wochen. Eine Anmeldung im Voraus ist auch weiterhin gesetzlich nicht vorgesehen.

Bei einem Umzug innerhalb Deutschlands besteht lediglich eine Anmeldepflicht.

Eine Pflicht zur Abmeldung besteht nur bei einem Wegzug ins Ausland. Auch hier beträgt die neue Meldefrist zwei Wochen.

Neu geregelt wurde, dass nun eine vorzeitige Abmeldung - frühestens eine Woche vor dem Wegzug in das Ausland - möglich ist. Bei einer Abmeldung in das Ausland ist vom Betroffenen künftig auch die Adresse im Ausland anzugeben.

Kurzaufenthalt in einer Wohnung bis zu 3 Monaten:

Wer nicht für eine Wohnung im Inland gemeldet ist, kann bis zu 3 Monaten in einer Wohnung leben, ohne sich für diese anzumelden (Besuche aus dem Ausland)


Besucherregelung:

Wer im Inland für eine Wohnung gemeldet ist, kann bis zu 6 Monate in einer weiteren Wohnung im Inland wohnen, ohne dort gemeldet zu sein.


Formular zum Herunterladen

25.05.2015
Gundermannschule Logo

Der bekannte Zertifikatslehrgang "Kräuterpädagoge/Integrierter regionaler Bestandteil ist die Qualifizierung zur Fachkraft Obstpädagoge" läuft von Oktober 2015 bis Oktober 2016 in 11 Kursmodulen von jeweils 2 Tagen erstmals in Burgbernheim. Ab Oktober 2016 startet ein neuer Kurs.

Natur mit allen Sinnen erleben und erfahren, so eröffnet sich Ihnen mit diesem Zertifikats­lehrgang das Tor zu den heimischen Kräutern und Wildpflanzen, den fruchtigen Schätzen der Heimat: Wildobst, Kulturobst, Streuobstwiesen, alten Baumsorten und zur Natur in ländlichen Regionen. Die kleinen und großen Wunder der Pflanzenwelt rund um uns zu entdecken, den traditionellen Wissensschatz zu bewahren und moderne wissenschaftliche Erkenntnisse damit zu verbinden, sind die Hauptinhalte der Qualifizierung zum/zur zertifizierten

KRÄUTERPÄDAGOGEN / IN/ integrierte Fachkraft Obstpädagoge.

Das erfahrene Dozenten-Team führt Sie ein in die traditionelle Kräuterkunde und in die Ethno­botanik, das Wissen rund um die heimischen, nicht kultivierten Nahrungs- und Heil­pflanzen. Sie lernen die Kräuter und die fruchtigen Schätze der Heimat, deren Standorte, Vor­kommen und Verwendungsmöglichkeiten kennen.

Biologin Karin Greiner www.pflanzenlust.de, Leiterin des Dozenten-Teams und Bayern 1 Pflanzen-Expertin freut sich auf den neuen Standort in ihrer Heimatregion.

Weitere Infos: www.gundermannschule.com

Tel: Beatrix Siegert 02157 - 128520



18.03.2014
store_icon

App aufs Amt!
Online-Behördengänge über das Handy und aktuelle, überall verfügbare Informationen aus Rathaus, Verwaltung und Wirt­schaft:
Mit dieser Kombination von mobilem eGovernment und In­formation bietet die Bürger-App "Burgbernheim mobil" zukunftsorientierten Service für Bürger und Gäste.

Als eigenständige Anwendung für iOS (iPhone) und Android nutzt die Bürger-App die technischen Möglichkeiten der ak­tuellen Smartphones, wie GPS und Kamera, und bietet dabei deutlich mehr als eine mobile Website.


Jetzt heruterladen:

Für I-Phones

Für Android-Geräte


31.05.2013
01.01.2012

RoFra_2008 (395)

 

 

Auf den folgenden Internetseiten können Sie sich einen guten Einblick in unser Gemeindeleben verschaffen. Neben vielfältigen Informationen stellen sich auch unsere Vereine und Gewerbebetriebe ausführlich vor.

Burgbernheim hat viel zu bieten: neben Arbeitsplatzangeboten und attraktiven Wohnbaugebieten finden Sie bei uns Ruhe und Erholung. Doch auch die Freizeitaktivitäten sollen nicht zu kurz kommen: Wanderwege, Erlebnispfade, Freibad, Minigolf oder im Winter unser Skilift bzw. gespurte Langlaufloipen bieten optimale Möglichkeiten, sich entsprechend zu betätigen. Ein ausgezeichnetes kulinarisches Angebot sowie die Gastfreundschaft der Burgbernheimer tun ein übriges, Ihren Aufenthalt bei uns zu verschönern.

Gerne laden wir Sie ein, einen Tag oder länger in Burgbernheim zu verbringen, um sich selbst einen Eindruck von uns zu verschaffen.

Ihr
Matthias Schwarz
Erster Bürgermeister

 

01.12.2011
Ab sofort werden Sie aktuell mit Informationen rund um Burgbernheim versorgt. Die Stadt gibt in unregelmäßigen Abständen einen Newsletter heraus, der Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen, Stadtratssitzungen, ... informiert.
 
E-Mail-Adresse*
Anti-SPAM Query
Please retype the code above into the input field below:
 

 

Nachrichtenarchiv